Studentenapartments

Prepaid Smartmetering

Funktionsweise

Der Nutzer kann über das Internet oder das Smartphone zu jeder Zeit sein aktuelles Guthaben prüfen und über Online- Paymentsysteme wie z.B. PayPal aufladen. Ebenso kann der Verbrauch der letzten Tage und Wochen überprüft werden.

In den Appartements und den Gemeinschaftsräumen sind, je nach Bedarf, iSAtech Abgabeeinheiten für Wasser, Strom, Wärme und Gerätebetriebszeiten z.B. Waschmaschinen installiert. Entsprechend des eingestellten Tarifs wird der Verbrauch vom Guthaben des Nutzers abgebucht oder auch in Rechnung gestellt.

Die Abgabeeinheiten sind in den Appartements installiert und per Funk oder Kabel vernetzt. Sie kommunizieren mittels eines einfachen Routers über das Internet mit dem Server. Guthabeninformation werden vom Server geladen und entsprechend dem Verbrauch verrechnet.

Die komfortable Software bietet einen schnellen Überblick über alle Informationen und alle Transaktionen. Ein aufwändiges Ablesen und Abrechnen der Nebenkosten entfällt

Die Abgabeeinheit

Die Abgabeeinheit kann im Unterverteiler der Appartements auf einer HUT-Schiene installiert werden. Durch die Abgabeeinheit erfolgt die kontrollierte Abgabe von Storm, Wasser, Wärme und Gerätebetriebszeiten. Dazu werden entweder Wasserzähler und Ventil oder Stromzähler und Schaltschütz mit der Abgabeeinheit verbunden. Die Kommunikation zum Router kann mittels 2,4 GHz, 868 MHz-Funk, LoRa oder via RS484+ Kabel erfolgen.

Die Abgabeeinheit empfängt die Budgets und Guthaben sowie Tarife, Konfiguration und Steuerdaten vom Server und verarbeitet die alle Daten lokal. Damit ist eine exakte Abrechnung und Abgabe, auch bei unterbrochener oder nicht kontinuierlicher Internetverbindung möglich.

Entsprechend dem Guthaben/Budget und des Tarifs öffnet und schließt das Ventil oder Schütz. Die Verbrauchsdaten werden regelmäßig zum Server übertagen und das Guthaben kann mittels Smartphone eingesehen und aufgeladen werden. Bei Budgetüberschreitungen können Warnungen über E-Mail, SMS oder Messenger versendet werden. In Gemeinschaftsräumen können beispielsweise Waschmaschinen und Wäschetrockner mit der Abgabeeinheit gesteuert werden. Damit ist es möglich, dass die Benutzung der Geräte ebenfalls über das Guthaben des Studenten abgerechnet wird. Die Waschmaschine wird dabei bequem mittels Smartphone gebucht und Abgerechnet.

Das Guthaben-Management

Dem Nutzer kann ein monatliches oder jährliches Budget bereitgestellt werden das als Teil der Miete abgerechnet wird oder sein Guthaben selbstständig über ein Webportal im Internet aufladen und verwalten.

Der Erwerb von Guthaben kann beispielsweise bequem per Banküberweisung oder PayPal erfolgen. Der Betreiber des Systems sieht alle Transaktionen in der Management-Software. Darüber hinaus können alle Kundendaten, Guthabenverkäufe, Anzahl der Nutzer und weitere statistische Daten über beliebige Zeiträume erstellt und eingesehen werden.

Mobile Aufladung von Guthaben

Das Guthaben kann vom Nutzer selbstständig über das Internet oder mittels Smartphone erworben werden. Die Bezahlung kann, dank der flexiblen und leitungsfähigen Schnittstellen des Systems (APIs), über beliebige online Zahlungsanbieter wie beispielsweise PayPal erfolgen. Ebenfalls ist eine HBCI-Integration und das manuelle Aufladen der Guthaben durch Mitarbeiter der Verwaltung möglich.

Die Anfrage und die Freigabe von Guthaben erfolgt über gesicherte und verschlüsselte Verbindungen zum iSAtech Server. Der Server stellt die Kommunikation mit den Abgabeeinheiten her und alle Verbrauchs-, Zahlungs- und Benutzerinformationen können bequem über die Managementsoftware verwaltet werden. Das bezahlte Guthaben wird auf der Abgabeeinheit des Nutzers automatisch gutgeschrieben. Wasser, Strom, Heizwärme, Waschmaschienen, Wäschetrockner etc. können solange genutzt werden, bis das Guthaben verbraucht ist. Eine rechtzeitige Warnung informiert den Nutzer, wenn sein Guthaben sehr gering ist. Kreditlinien können eingerichtet werden um die Unterbrechung der Versorgung an Wochenenden zu vermeiden.

Installationsbeispiele

Prepaid Abgabesysteme

Beispiel für Installation der Prepaid Abgabesysteme für Strom und Wasser im Unterverteiler in der Wohnung mit Schaltschütz und Stromzähler. Vernetzung mittels RS485 Verkabelung im Gebäude.

Router

Beispiel für Installation von 5 Routern für 13 Stränge zur Anbindung der Prepaid Abgabesysteme mit Anschluss an Internet und redundanter, zentraler Energieeinspeisung.

Vorteile

  • Abgabe von Strom-, Wärme- Wasser und Gerätebetriebszeiten mittels Prepaid und Budget.
  • Budgetierung mit Jahres- oder Monatsbudget möglich. Bei Überschreiten von Budgets eigenständiges nachladen.
  • Warnung, wenn das Budget überschritten wird.
  • Online-Payment (z.B. PayPal, HBCI-Anbindung) oder komfortables Aufladen der Guthaben durch die Verwaltung möglich.
  • Anschluss von Waschmaschienen, Trockner, Elektroautos.
  • Anbindung von Displays für die Anzeige der Verbrauchsdaten, Guthaben und Verwaltungsnachrichten (Nachrichtensystem mit Lesebestätigung) möglich.
  • Einbindung existierender Smart-Meter möglich.
  • Einbindung in bestehende Online-System möglich.
  • Benutzeroberfläche beliebig Anpassbar.
  • Kein Verwaltungsaufwand: kein Ablesen und Rechnungsstellung. Keine Risiko für Zahlungsausfälle.