PayU DETACHED ABGABEEINHEIT

Prepaid für Trinkwasser

Wasserkioske profitieren von der Flexibilität die Abgabe- einheit zugänglich neben dem Wasserauslass zu installieren und die Wassertechnik im Inneren gut zu sichern.

Auf die Abgabeeinheit wird die geladene NFC-Karte gelegt um Trinkwasser zu entnehmen. Sie schaltet das Trinkwasser frei und verrechnet die entnommene Menge mit dem Guthaben auf der NFC-Karte.

Designt für Wasserkioske

Unsere abgesetzte Abgabeeinheit kann in bestehende Wasserkioske integriert werden. Von außen gut zugänglich ist sie per Kabel im Inneren mit Ventil und Zähler verbunden. Gerade unter widrigen Umweltbedingungen und fehlender Netzabdeckung spielt unser System mit NFC-Karten seine Stärken aus.

Installation im Wasserkiosk

Maße nehmen. Einsetzen. Mit Ventil und Zähler verbinden. Fertig.

POINT OF SALE TERMINAL UND NFC-KARTEN

Aufladen von Guthaben

Authentifizieren, NFC-Karte auflegen, Betrag eingeben und OK drücken. So einfach. Und doch passiert im Hintergrund so viel. Denn wir protokollieren jede Transaktion um so Transparenz in alle Verkäufe im Feld zu bringen.

Unsere transponderbasierten NFC-Karten tauschen alle relevanten Daten per Nahfeld-Kommunikation mit unseren Abgabeeinheiten aus, ohne physikalischen Kontakt. Das macht unser Systemrobust gegen herausfordernde Umweltbedingungen wie Feuchte, Sand und Insektenbefall.

Das PoS-Terminal im Feld

Das PoS-Terminal mit internem Akku kann überall mit hingenommen werden. Zur Aufladung einer NFC-Karte authentifiziert sich ein autorisierter Verkäufer mit seiner ID-Karte und einer persönlichen PIN am PoS-Terminal. Jede Transaktion wird verschlüsselt protokolliert. Am Ende des Tages werden alle Protokolle in unsere PayU-Software übertragen. Für eine einfache Buchführung und Abrechnung der Verkäufe.

PayU SOFTWARE

Sehen was passiert

Unsere Managementsoftware gibt Übersicht über alle erfolgten Transaktionen im Feld. Die Protokolle im PoS-Terminal werden per USB auf den Computer übertragen. Sie sehen alle erfolgten Aufladungen und den verantwortlichen Verkäufer. Darüber hinaus pflegen Sie in unser PayU-Software bequem Kundendaten ein, erstellen Statistiken zu Verkäufen oder Verbräuchen und sehen aktuelle Statusmeldungen zu den Systemen im Feld.

In der Software legen Sie neue Nutzer des Systems an, hinterlegen alle Kundendaten und erstellen Preisprofile. Dabei sind definierte Freimengen pro Tag möglich um eine gerechtere und transparentere Verteilung der Ressource Trinkwasser zu ermöglichen sowie Preise pro Liter definierbar um beispielsweise Rücklagen für die Wartung des Wasserkiosk zu sichern.

Weitere Abgabeeinheiten, Point of Sale Terminals und authorisierte Verkäufer verwalten sie hier ebenso.

PayU CARD SYSTEM

Das System im Überblick

PayU CLOUD

Überblick ohne Grenzen

Sie möchten auch von unterwegs, einem anderen Kontinent, einfach von überall einen Überblick über alles haben was im Feld passiert? Dafür ist unsere PayU-Cloud da!

Verfügt der Computer mit der installierten PayU-Software über Internetzugang kann er alle Daten an unsere PayU-Cloud senden. Noch näher im Feld sind Sie, wenn das Point of Sale Terminal mit einem optionalen Funk Modul ausgestattet ist. Dann sendet es seine Protokolle an unsere PayU-Cloud sobald es eine Netzverbindung findet.

Alle Wasserkioske im Blick

Mit unserer PayU-Weboberfläche haben Sie von überall Zugriff auf alle Daten, Statistiken und Statusmelden in der PayU-Cloud. Ohne Installation einer Software. So einfach. Und so aufschlussreich und nachhaltig. Denn Probleme können zeitnah erkannt und behoben werden.

Bewusstsein für den Wert von Trinkwasser schaffen

  • Verteilung der Ressource Trinkwasser transparent, gerecht und langfristig sichern.
  • Den Wert von Trinkwasser bewusst machen und so einen achtsameren Umgang mit dem Wasserkiosk fördern.
  • Verschwendung von Trinkwasser minimieren und jeden an der Ressource partizipieren lassen.
  • Neue Finanzierungskonzepte für Wasserkioske: Refinanzierung über den fairen Verkauf von Trinkwasser.